Markus Becker: Schwere Schuldgefühle plagen den Mallorca-Sänger

Homepage - Entertainment
Markus Becker: Schwere Schuldgefühle plagen den Mallorca-Sänger
Markus Becker: Schwere Schuldgefühle plagen den Mallorca-Sänger © Mathis Wienand@Getty Images

2010 verletzt sich die Sängerin Anna-Maria Zimmermann bei einem Hubschrauberabsturz schwer. Markus Becker macht sich dazu bis heute Vorwürfe. Warum?

Markus Becker (*1971), der bekannte Partyschlager-Sänger, ist für seine gute Laune und Stimmungsgarantie auf Mallorca-Partys bekannt. Doch hinter seinem strahlenden Lächeln verbirgt sich seit Jahren ein belastendes Geheimnis, das mit einem tragischen Hubschrauberunfall seiner Kollegin Anna-Maria Zimmermann in Verbindung steht.

Der schreckliche Unfall im Jahr 2010

Im Jahr 2010 ereignet sich ein tragischer Vorfall, der das Leben von Anna-Maria Zimmermann für immer verändert. Auf dem Weg zur Preisverleihung der Ballermann-Awards stürzt sie aus einer Höhe von etwa zehn Metern mit einem Hubschrauber ab.

Dieser Unfall führt beinahe zu ihrem Tod und hinterlässt schwere Verletzungen bei der heute 34-Jährigen: insbesondere eine Lähmung ihres linken Arms, die bis heute anhält.

Markus Becker erfährt erst später von Anna-Marias Unfall

Markus Becker kann aufgrund eines anderen Auftritts nicht selbst am Ballermann-Award teilnehmen, hat aber zuvor die Idee, dass jeder Star mit einem spektakulären Fahrzeug zur Show kommen sollte, da das Motto lautete: "Höher, schneller, weiter!"

Anna-Marias Arm ist seit dem Unfall gelähmt Rolf Vennenbernd/picture alliance@Getty Images

Anna-Maria entscheidet sich damals für den Helikopter. Nach seinem Auftritt hört Markus schließlich im Autoradio die schockierende Nachricht von einem Hubschrauberabsturz bei der Veranstaltung und erfährt später, dass Anna-Maria an Bord war.

Er leidet bis heute an schweren Schuldgefühlen

Die Nachricht trifft ihn wie ein Schock, und er macht sich sofort schwere Vorwürfe. Er kann bis heute nicht aufhören, sich zu fragen, ob der Unfall vermieden worden wäre, wenn er nicht die Idee mit den verschiedenen Fahrzeugen gehabt hätte.

Diese Schuldgefühle belasten ihn bis heute, wie er gegenüber Bild.de zugibt: „Bis heute komme ich nicht darüber hinweg.“ Anna-Maria Zimmermann erhebt jedoch nie Vorwürfe gegen ihn.

Anna-Maria gibt ihm nie die Schuld am Unfall

Als Markus Becker Anna-Maria Zimmermann nach dem Unfall wieder trifft, nimmt die Ex-DSDS-Sängerin ihn in den Arm. Sie erklärt, dass sie ihm nicht die Schuld gebe und es ihr leidtue, dass er sich selbst solche Vorwürfe mache:

Es spricht für seine sensible Seite, dass er sich Vorwürfe macht, die ich ihm aber nehmen möchte, weil er ja überhaupt nichts für den Unfall kann.

Anna-Maria Zimmermann, die 2023 für einen Cover-Song in der Luft zerrissen wird, erinnert sich außerdem nur zu gut an ihre erste Begegnung mit Markus, als sie ihren gelähmten Arm noch in einer Schlinge trägt.

Der immer gut gelaunte Markus hat eine sehr sensible Seite Tristar Media@Getty Images

Ihr gelähmter Arm sei jetzt ihr Markenzeichen

Der 52-Jährige bringt sie damals mit einem unangemessenen Kommentar zum Lachen, den sie ihm allerdings nicht übelnehmen kann. So sagt er mit einem Blick auf ihren Arm folgendes:

Naja, jetzt haben wir eben beide unsere Markenzeichen: Ich den roten Hut, und du deinen gelähmten Arm.

Anna-Maria Zimmermann betont bei Bild.de, dass sie Markus schon seit immer für einen lieben Menschen halte und wisse, dass er den Spruch nicht böse gemeint habe. Auch er selbst bekräftigt, dass er damit nur aussagen wollte, dass Anna-Maria wie Samuel Koch eine eigene tragische Geschichte hat, die sie immer begleiten wird.

Mehr News